user_mobilelogo

 

Als Hausverwaltung stehen uns weitere Gerätschaften zur schnellen Analyse diverser Probleme zur Verfügung, die wir auch für eine Vorausauswahl und kurzfristigen Beurteilung nutzen. Im Einzelnen sind dies:

 

Temperatur- und Feuchtigkeitstracker: Diese werden eingesetzt, meist über einen Zeitraum von 14 Tagen, zur genauen Beurteilung des Lüftungs- und Heizverhaltens in Wohnungen. Hier kann dann meist schon ein Rückschluss gezogen werden, ob eine Schimmelpilzbildung durch die Bausubstanz oder durch falsches Lüften entstanden ist. Wir setzen hier pro Raum normalerweise 3-4 Geräte gleichzeitig ein, die alle Werte, wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen. Diese Geräte erfassen pro Sekunde jeweils einen Wert, so dass hier dann über den gemessenen Zeitraum Rückschlüsse auf das Heiz- und Lüftungsverhalten lückenlos belegt werden können. Eine Berechnung des aktuellen Taupunktes, also der Zeitpunkt an dem sich Kondensat absetzt, wird dann nach Abschluss und Auswertung der Messdaten erstellt.

Wärmbildkamera: Diese verwenden wir um Leitungen zu finden und Kältebrücken aufzuspüren. Schäden an der Bausubstanz, wie etwa fehlende Dämmung, Hohlräume in Mauern und Undichtigkeiten, bspw. an Heizkreissystemen lassen sich hier schnell und sicher aufspüren. Unsere Wärmebildkamera liefert hier aktuelle Messwerte für die Bauteiltemperaturen und spürt so Kältebrücken auf. Durch die farblich deutlich abgesetzte Darstellung lassen sich auch Hohlräume feststellen, ohne dass ein Bauteil geöffnet werden müsste. Dieses Verfahren stellt eine schonende und schnelle Möglichkeit dar sich einen Überblick zu verschaffen. 

 

 
Endoskopische Kamera: Mit unserer endoskopischen Kamera können wir zerstörungsfrei in kleine Hohlräume > 10mm sehen. Dies betrifft zumeist Rohrleitungsschächte auf der Suche nach Undichtigkeiten etc.

 


Feuchtigkeitsmessgerät: Hiermit messen wir die Feuchtigkeit von Materialien im Verhältnis zur Umgebungsfeuchtigkeit von Materialien und können so sehr schnell feststellen, ob die vorhandene Feuchtigkeit normal für ein Bauteil ist, oder ob zu vermuten steht, dass ein Bauteil nass ist und mithin die dort verbauten Leitungen undicht sein könnten.

 

 

 

 

 

Das jeweilige Bildmaterial ist im Besitz des jeweiligen Rechteinhabers. Die Veröffentlichung erfolgt mit Genehmigung der Rechteinhabers.