user_mobilelogo

Seit dem Oktober 2003 gibt es in Rheinland-Pfalz die Pflicht Rauchmelder in Wohnungen anzubringen (§ 44 Abs. 8 LBO-RP). Der Eigentümer des Hauses hat die Installation vorzunehmen. Alle Neu-, Um- und Bestandsbauten sind hiervon betroffen. Die Nachrüstpflicht für die Bestandsbauten läuft bis zum Juli 2012. Die Anzahl und Anordnung dieser ergibt sich aus der DIN 14676 (Rauchmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung).

Auszug aus der Landesbauordnung RP, hier § 44 Abs. 8:

(8) In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Bestehende Wohnungen sind in einem Zeitraum von fünf Jahren nach Inkrafttreten dieses Gesetzes entsprechend auszustatten.

 

Als Hausverwaltung beziehen wir diese Rauchmelder direkt von der Firma ABUS und geben diese zum Selbstkostenpreis an Haus- und Wohnungsbesitzer  ab. Wir lassen diese auch verbauen und überprüfen diese im jährlichen Turnus auf Wunsch.

 

Kosten: 

  • mit normaler Batterie (ca. 2 Jahre Lebensdauer): 5,60 € (inkl. USt.)
  • mit Lithiumbatterie (ca. 10 Jahre Lebensdauer): 11,28 € (inkl. USt.)

 

Im Bereich der gemeinschaftlichen Fluchtwege im Wohnungseigentum ist immer die Verwaltung für Verbau und Kontrolle zuständig. Im Sondereigentum muss sich der Wohnungseigentümer um Verbau und Überprüfung kümmern. Hier bieten wir zusätzlich gezielt unsere Leistung an, weil sowohl Verbau als auch Kontrolle zumeist vergessen wird.

 

Tipp: Soweit Sie vermietet haben, sollten Sie die jährliche Wartung dem Mieter auferlegen. Dies kann im Mietvertrag so vereinbart werden und überträgt die Kostenfolge und die Haftung auf den Mieter. 

 

Fragen Sie uns einfach nach diesen Leistungen.

Das jeweilige Bildmaterial ist im Besitz des jeweiligen Rechteinhabers, hier ABUS KG. Die Veröffentlichung erfolgt mit Genehmigung der Rechteinhabers.